Pflegefamilien gesucht

Geflüchtete Jugendliche suchen ein neues Zuhause in Pflegefamilien

PiB - Pflegekinder in Bremen sucht im Auftrag des Jugendamtes weltoffene und tolerante, an anderen Kulturen interessierte Familien oder Einzelpersonen im gesamten Stadtgebiet, die einen unbegleiteten Jugendlichen nach der Flucht in einer Pflegefamilie aufnehmen möchten.

Fünf geflüchtete Jugendliche, die zurzeit in Einrichtungen wohnen, möchten gerne in Ihrem gewohnten Umfeld bleiben und wünschen sich einen Platz in einer Familie, bei einem Paar oder auch einer Einzelperson in Borgfeld.

Im Rahmen des Programms "Kinder im Exil" berät, qualifiziert und begleitet PiB die Familie und den Jugendlichen. Die Stadt Bremen zahlt im Rahmen der Jugendhilfe ein Pflegegeld. Nächste Informationsveranstaltung am Mittwoch, 17. August, 19 Uhr bei PiB, Bahnhofstraße 28-31, 28195 Bremen.

Die Mitarbeiterinnen von PiB beraten Sie gerne telefonisch unter 0421 | 9588200 oder 958820-56/ 57.

Hier sind weitere Infos